Tag der offe­nen Tür 2016

Die KGS Esse­ner Stra­ße öff­net ihre Türen

Auch die­ses Jahr war der Tag der offe­nen Tür wie­der ein gro­ßer Erfolg. Vie­le Eltern und Kin­der kamen am son­ni­gen letz­ten Sams­tag im Sep­tem­ber, um sich über unse­re Schu­le zu informieren.

Mein Dank gilt wie immer unse­ren Eltern, mei­nem Kol­le­gi­um und den Mit­ar­bei­tern des Ganz­tags für ihre Unter­stüt­zung. Sie stan­den den Mor­gen über den inter­es­sier­ten Gäs­ten bei Fra­gen zur Ver­fü­gung und boten einen authen­ti­schen Ein­blick in unser Schul­le­ben und die Ganz­tags­be­treu­ung. Beson­ders habe ich mich über unse­re Dritt- und Viert­kläss­ler gefreut, die – erkenn­bar an ihren blau­en Schul-T-Shirts – mit Füh­run­gen durch die Schu­le für jun­ge und alte Besu­cher eine ers­te Ori­en­tie­rung waren.

Auf viel Inter­es­se stie­ßen wie jedes Jahr die Räum­lich­kei­ten und Lehr­ma­te­ria­li­en unse­rer Schu­le. Ent­spre­chend vie­le besuch­ten den Musik­raum, die Turn­hal­le und den Klas­sen­raum mit den iPads, die wir als Medi­en­pass­schu­le seit Jah­ren regel­mä­ßig im Unter­richt ein­set­zen. Wer woll­te, durf­te gleich mit­ma­chen: an Musik­in­stru­men­ten, dem Gerä­te­par­cours und den Com­pu­tern – immer mit fach­kun­di­ger Hilfestellung.

Dank des gro­ßen Enga­ge­ments unse­res För­der­ver­eins war unse­re her­vor­ra­gen­de Cafe­te­ria wie­der ein­mal ein vol­ler Markt­platz zum Aus­ru­hen und Aus­tau­schen. Und wer genau lausch­te, spür­te die herz­li­che Atmo­sphä­re in der Schu­le, die unter den Schü­lern, den Eltern und Kol­le­gen glei­cher­ma­ßen gepflegt wird. Das macht uns aus!

Der Tag kam bei allen gut an. Wir durf­ten uns vor­stel­len und freu­en uns jedes Mal wie­der über die zahl­rei­chen Besu­cher: über unse­re viel­leicht künf­ti­gen Schü­ler, aber auch über die Nach­barn, Freun­de und Ehe­ma­li­gen unse­rer Schule.