Wir sind schon über 100 Jah­re alt
und sehr modern

Die katho­li­sche Grund­schu­le Esse­ner Stra­ße liegt im Stadt­teil Deren­dorf, in dem sie durch ihre 100-jäh­ri­ge Geschich­te fest ver­wur­zelt ist. Zur­zeit besu­chen uns etwa 240 Kin­der unter­schied­li­cher natio­na­ler und sozia­ler Her­kunft, die in zehn Klas­sen jahr­gangs­be­zo­gen unter­rich­tet wer­den. Seit unse­rem Dach­aus­bau im Jahr 2019 ver­tei­len sich die Unter­richts­räu­me auf nun­mehr vier Stock­wer­ke mit neu hin­zu­ge­won­ne­nen, moder­nen Klassen‑, Werk- und Ver­an­stal­tungs­räu­men. Alle Räu­me sind jetzt barrierefrei.

Der über­wie­gen­de Teil unse­rer Kin­der kommt aus den angren­zen­den Stadt­tei­len Deren­dorf, Pem­pel­fort und Golzheim.

Wir sind eine offe­ne Ganz­tags­grund­schu­le mit neun Grup­pen. 20 Mit­ar­bei­ter in der Betreu­ung arbei­ten eng mit den Leh­re­rin­nen zusammen.

Die Wert­schät­zung jedes ein­zel­nen ist die Grund­la­ge unse­res päd­ago­gi­schen Kon­zep­tes, die unser För­dern, Erzie­hen und Unter­rich­ten prägt. Sie ist eben­falls ver­bind­lich für alle Mit­ar­bei­te­rIn­nen in der Erzie­hungs- und Bil­dungs­ar­beit des offe­nen Ganztags.

Die ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit mit den Eltern der uns anver­trau­ten Kin­der ist uns wich­tig. Des­halb legen wir beson­de­ren Wert auf die Infor­ma­ti­on und eine offe­ne Kommunikation.

Unse­re Leitidee

Arial

Lesen Sie wei­ter, wie alles begann.