Hop­pe­ditz-Erwa­chen 2017

Jeck erst recht

Zum Kin­der-Hop­pe­ditz-Erwa­chen haben sich die Düs­sel­dor­fer Kar­ne­vals­ver­ei­ne am 18. Novem­ber am Hop­pe­ditz-Denk­mal ver­sam­melt. Die jun­ge Jana Leh­ne aus dem Ver­ein ‚Pänz en de Bütt’ tritt schon seit meh­re­ren Jah­ren als Kin­der-Hop­pe­ditz auf und beein­druck­te nicht nur das gera­de frisch gekühr­te Prin­zen­paar und Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel, son­dern auch die Kin­der unse­rer Kar­ne­vals-AG. Die­se waren pünkt­lich um 11:11 Uhr am Rat­haus, um gemein­sam mit Bar­ba­ra Hofer und Nata­scha Dör­ner an der Ver­an­stal­tung teilzunehmen.

.
Im Anschluss zogen alle gro­ßen und klei­nen Kar­ne­va­lis­ten beglei­tet von Musik wei­ter in Rich­tung Hen­kel-Saal. Das kal­te Wet­ter und der fri­sche Wind hiel­ten unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler nicht davon ab, mit einem strah­len­den Lächeln und kräf­ti­gem ‚Hel­au’ alle Pas­san­ten am Stra­ßen­rand fröh­lich zu grüßen.

Im Hen­kel­saal ange­kom­men war für das leib­li­che Wohl der Kin­der gesorgt. Gut gesät­tigt und wie­der auf­ge­wärmt ging es stim­mungs­voll wei­ter. Mit gro­ßem Applaus wur­den alle neu­en Kin­der­prin­zen­paa­re vor­ge­stellt und gekrönt. Der Höhe­punkt der Ver­an­stal­tung war sicher der lus­ti­ge Clown, der mit sei­ner Tram­po­lin­auf­füh­rung alle Kin­der des Saals zum Lachen brachte.

Gegen 14 Uhr waren die Jecken der KGS Esse­ner Stra­ße zurück am Rat­haus­platz und wur­den dort von ihren Eltern in Emp­fang genommen.