Schul­fest 2015

Fes­ti­val der Künste

Im Rah­men der dies­jäh­ri­gen Pro­jekt­wo­che unter dem Mot­to ‚Fes­ti­val der Küns­te’ setz­ten sich alle Kin­der der KGS Esse­ner Stra­ße eine Woche lang mit vie­len Berei­chen des The­mas ‚Kunst’ aus­ein­an­der. Sie gestal­te­ten Kunst­wer­ke in Anleh­nung an berühm­te Künst­ler, erstell­ten eige­ne Comics, form­ten bun­te Flos­sis aus Ton oder cho­reo­gra­fier­ten Tanz­ein­lan­gen zu bekann­ten Pop­songs. Die Freu­de aller Kin­der war deut­lich spür­bar, nicht nur weil sie das The­ma ent­spre­chend ihrer Inter­es­sen und Nei­gun­gen aus­wäh­len durf­ten. Auch die Lern­grup­pen, die jahr­gangs­über­grei­fend zusam­men­ge­stellt wur­den, boten eine inter­es­san­te Abwechs­lung zum regu­lä­ren Schulalltag.

Am Sams­tag, dem 30. Mai 2015, wur­den die Auf­füh­run­gen und Kunst­wer­ke dann allen Eltern und Gäs­ten im Rah­men unse­res dies­jäh­ri­gen Schul­fes­tes prä­sen­tiert. Den Auf­takt der Ver­an­stal­tung bil­de­te die Insze­nie­rung der Tanz­grup­pe ‚Hap­py’. Gemein­sam hat­ten die Kin­der einen eige­nen Tanz zu dem bekann­ten Hit ent­wi­ckelt und prä­sen­tier­ten die­sen stolz allen Eltern und Gäs­ten des Fes­tes. Dank der vie­len Salat- und Kuchen­spen­den war für das leib­li­che Wohl wie­der bes­tens gesorgt. Beson­ders beliebt waren die Hähn­chen-Döner, die von Herrn Akb­a­ba gespen­det und für alle Kin­der und Eltern ser­viert wur­den. Auf die­sem Weg noch mal ein ganz herz­li­ches ‚Dan­ke­schön’ allen Eltern, die mit ihrer Hil­fe, ihren Salat- oder Kuchen­spen­den dazu bei­getra­gen haben, dass es trotz des rela­tiv schlech­ten Wet­ters ein so schö­nes Fest war.