Besuch des Prin­zen­paars 2019

Düs­sel­dorf Helau!

Am Diens­tag, den 18. Janu­ar 2019, besuch­te uns das Düs­sel­dor­fer Prin­zen­paar. Die Kin­der der Kar­ne­vals-AG war­te­ten mit ihren Lei­te­rin­nen Bar­ba­ra Hofer und Iri­na Kreut­zer schon sehr gespannt auf den hohen Besuch. Mit kräf­ti­gem ‚Esse­ner Stra­ße Hel­au’ begrüß­ten sie Prinz Mar­tin I. und Vene­tia Sabi­ne im Musik­raum der Schu­le. Dass der Prinz im vol­len Ornat mit­samt sei­nen blau-​weiß uni­for­mier­ten Prin­zen­gar­dis­ten erschien, beein­druck­te Kin­der und Leh­re­rin­nen mäch­tig. So war von Anfang an eine beson­de­re Atmo­sphä­re im Raum zu spüren.

Zunächst stell­ten sich die Kin­der der Kar­ne­vals-AG vor und berich­te­ten von ihren Akti­vi­tä­ten im Lau­fe des Schul­jah­res. Beson­ders beein­druck­te die Besu­cher, dass die AG eine eige­ne Kar­ne­vals­sit­zung für die gan­ze Schu­le am Alt­wei­ber­don­ners­tag in der Turn­hal­le aus­rich­tet. Obwohl die Rol­len­be­set­zung nach außen bis zur Sit­zung immer streng geheim gehal­ten wer­den muss, wur­de dem ech­ten Prin­zen­paar trotz­dem ver­ra­ten, wer Schul­prinz, Vene­tia und Hop­pe­ditz 2019 wer­den würde.

Dann erzähl­ten Mar­tin und Sabi­ne sehr locker und fröh­lich von sich: wel­che Beru­fe sie aus­üben, wie sie Prin­zen­paar gewor­den sind und was sie in ihrer knap­pen Frei­zeit machen. Dass Vene­tia Sabi­ne in Wirk­lich­keit Poli­zis­tin ist und ein eige­nes Pferd besitzt, kam bei den Kin­dern beson­ders gut an.

Auch für eine klei­ne Fra­ge­run­de nah­men sich die Gäs­te noch Zeit. Bei der Fra­ge – was es für ein Gefühl sei, Prinz und Vene­tia zu sein – wur­de es plötz­lich ganz still im Raum. Die Fra­ge sei ganz schwer zu beant­wor­ten – so Prinz Mar­tin – auf jeden Fall ein ganz beson­de­res Gefühl. Für ihn sei damit ein gro­ßer Wunsch in Erfül­lung gegan­gen. Schließ­lich habe er schon als Kind davon geträumt, ein­mal Kar­ne­vals­prinz zu wer­den. Des­halb sei er glück­lich, dass es jetzt end­lich los geht und er freue sich schon sehr auf alles, was die Ses­si­on noch so brin­ge. Vene­tia Sabi­ne konn­te dem nur beipflichten. 

Wie es sich für solch beson­de­re Anläs­se gehört, ver­teil­te das Prin­zen­paar abschlie­ßend noch ihren Kar­ne­vals­or­den an die bei­den AG-Lei­te­rin­nen und an Schul­lei­te­rin Nata­scha Dör­ner. Dafür bedank­te sich die AG mit dem Lied ‚Es ist nicht leicht ein Narr zu sein’, wel­ches auch Teil des Pro­gramms ihrer Sit­zung ist.

Wir wün­schen dem Prin­zen­paar eine tol­le Ses­si­on und freu­en uns sehr, dass wir sie heu­te so nah erle­ben durf­ten. Ein Erleb­nis, das uns sicher noch lan­ge in Erin­ne­rung blei­ben wird.