Ver­ab­schie­dung Viert­kläss­ler 2019

Eule und Rabe fin­den ihren Weg

Für unse­re Viert­kläs­ser war die letz­te Woche des Schul­jah­res eine ganz beson­de­re. Nach vier Jah­ren gemein­sa­mer Zeit an der Esse­ner Stra­ße hieß es nun ‚Abschied nehmen’.

Am Don­ners­tag began­nen wir den Tag mit einem Abschluss­got­tes­dienst in der Kir­che Hei­li­ge Drei­fal­tig­keit. Hier visua­li­sier­ten und erklär­ten uns die Viert­kläss­ler, wel­chen Weg sie gemein­sam gegan­gen sind und wel­che Erin­ne­run­gen sie mit ihrer Grund­schul­zeit verbinden.

Dass die Kin­der an der Esse­ner Stra­ße einen erleb­nis­rei­chen Weg gemein­sam hin­ter sich gebracht haben, brach­ten sie auch mit ihrer wun­der­ba­ren Abschieds­auf­füh­rung zum Aus­druck. Eule und Rabe, die Tie­re, die bei­de Klas­sen als Klas­sen­tie­re vier Jah­re lang beglei­tet haben, ‚flie­gen’ quer über den Kon­ti­nent. In Anleh­nung an das Kin­der­mu­si­cal ‚Die Eule fin­det den Beat’ tref­fen die Bei­den vie­le ande­re Tie­re, die ihnen – und somit auch den Zuschau­ern – die Musik­welt näher brin­gen. So haben wir alle viel über die unter­schied­lichs­ten Musik­rich­tun­gen, wie Jazz, Klas­sik, Pop und Reg­gae erfahren. 


Lie­be Kin­der, die Bot­schaft aus eurem Abschluss­song ‚Wege gibt’s so vie­le, wie tau­send Melo­dien .… Sing dein eige­nes Lied und fin­de dei­nen Weg.’ wird euch hof­fent­lich alle wei­ter begleiten. 

Vie­len Dank für die­se tol­le Auf­füh­rung. Ihr wart groß­ar­tig! Wir wün­schen euch, dass die Musik in euch wei­ter lebt und ihr mit ihr euren Weg fin­den und gut bewäl­ti­gen wer­det. Habt einen guten Start an euren neu­en Schu­len. Wir wer­den euch ver­mis­sen und freu­en uns auf eure Besu­che. Ihr seid immer herz­lich willkommen!