Sin­gen im Alten­heim 2016

Wir gehen wei­ter auf dem Weg mit Gott

Tra­di­tio­nell besu­chen wir mit den Chor­kin­dern der drit­ten und vier­ten Klas­sen das Alten­heim Katha­ri­na-Labou­ré, um die Bewoh­ner mit fröh­li­chen Weih­nachts­lie­dern auf das Fest ein­zu­stim­men. Am 14. Dezem­ber ver­sam­mel­ten sich um 14:30 Uhr alle Kin­der auf dem Schul­hof, um sich gemein­sam mit Frau Nie­mann-Deli­us und Frau Dör­ner auf den Weg zu machen. Alle waren guter Lau­ne. Mit Stolz tru­gen ein­zel­ne Kin­der die Plätz­chen­tel­ler, die als Geschenk an die Bewoh­ner des Heims über­reicht wer­den sollten.

Im Alten­heim ange­kom­men, wur­den wir schon erwar­tet und im Ver­samm­lungs­raum sehr freund­lich begrüßt. Ein kur­zes Ein­sin­gen und schon ging es los. Auf allen fünf Sta­tio­nen begrüß­ten wir die Bewoh­ner, san­gen stim­mungs­voll und fröh­lich fünf bis sechs Weih­nachts­lie­der und über­reich­ten unse­re Plätz­chen­tel­ler. Die Freu­de und Begeis­te­rung der Bewoh­ner war groß, eini­ge san­gen sogar die ihnen bekann­ten Lie­der kräf­tig mit. Beson­de­ren Anklang fand das Frie­dens­lied ‚Wir gehen wei­ter auf dem Weg mit Gott’, wel­ches sowohl auf Deutsch als auch auf Eng­lisch gesun­gen wur­de. Wir wün­schen allen Bewoh­nern ein fro­hes und fried­li­ches Weihnachtsfest.

Als Dan­ke­schön beka­men die Kin­der einen Scho­ko­la­den­ni­ko­laus über­reicht. Auch für uns ist die­ser Besuch ein ganz beson­de­res und ergrei­fen­des Erleb­nis, das uns immer wie­der lan­ge in Erin­ne­rung bleibt. Selbst auf dem Rück­weg san­gen die Kin­der noch wei­ter ihre Lie­der und genos­sen teil­wei­se dabei schon die Nikoläuse.