Backen im Ganz­tag 2016

In der Weihnachtsbäckerei

Das gemein­sa­me Plätz­chen­ba­cken in allen OGS-Grup­pen sorg­te auch in die­ser Advents­zeit wie­der für vor­weih­nacht­li­che Stim­mung. Dabei wur­den wir von vie­len Eltern tat­kräf­tig unter­stützt. Sie brach­ten uns nicht nur Teig mit, son­dern hal­fen den Kin­dern auch flei­ßig beim Teig aus­rol­len und Plätz­chen aus­ste­chen. Schon nach kur­zer Zeit duf­te­te es in der gan­zen Schu­le wun­der­bar nach lecke­ren Köst­lich­kei­ten, die in den nächs­ten Tagen noch ver­ziert wer­den: Mhmm… lecker!

Die Kin­der hat­ten gro­ße Freu­de beim Backen und san­gen begeis­tert bei den Weih­nachts­lie­dern mit, die in allen Grup­pen­räu­men zu hören waren. Wir bedan­ken uns ganz herz­lich bei allen hel­fen­den Müt­tern und Vätern.

2-2-2016-weihn-backen-body1-jpg

In ers­ter Linie wer­den die Plätz­chen für die Bewoh­ner des nahe­ge­le­ge­nen Alten­heims geba­cken. Am 14. Dezem­ber besu­chen die Chor­kin­der das Alten­heim Katha­ri­na-Labou­ré, um dort die Bewoh­ner mit alt bekann­ten Weih­nachts­lie­dern zu erfreu­en. Die bun­ten Plätz­chen­tel­ler tra­gen bei den älte­ren Men­schen eben­so zur guten Stim­mung bei wie die kla­ren Stim­men unse­rer Kinder.

Natür­lich blei­ben aber auch eini­ge Plätz­chen für die Kin­der zum Ver­zeh­ren übrig. Denn bis Weih­nach­ten bleibt noch genü­gend Zeit, um nach­mit­tags den einen ode­ren ande­ren Keks zu genießen.