ADAC-Akti­on 2013

Sicher­heits­wes­ten für unse­re Erstklässler!

Wie in jedem Jahr erhiel­ten unse­re Erst­kläss­ler die gel­ben Sicher­heits­wes­ten kos­ten­los vom ADAC. Ziel die­ser Akti­on ist, die Sicher­heit der Kin­der im Stra­ßen­ver­kehr zu erhö­hen. Das reflek­tie­ren­de Gelb der Wes­ten hilft vor allem in der dunk­len Jah­res­zeit, dass die jun­gen Ver­kehrs­teil­neh­mer bes­ser zu erken­nen sind und dadurch die Unfall­zahl redu­ziert wer­den kann.

In die­sem Jahr kam unse­rer Schu­le eine ganz beson­de­re Ehre zuteil. Schul­mi­nis­te­rin Syl­via Löhr­mann kam am 17. Sep­tem­ber 2013 im Rah­men der ADAC-Auf­takt­ver­an­stal­tung zu Besuch in unse­re Schu­le, um den Schul­an­fän­gern ganz per­sön­lich die Wes­ten in der Turn­hal­le zu überreichen.

Ein­ge­bun­den wur­de die Akti­on in ein klei­nes Rah­men­pro­gramm. Der Mode­ra­tor, Frank Katz­ma­rek, der sich zwi­schen­zeit­lich in einen Clown ver­wan­del­te, demons­trier­te mit sei­nen klei­nen Zau­ber­tricks sehr leb­haft, wel­che Bedeu­tung die Sicher­heits­wes­ten für unse­re Kin­der haben und sorg­te gleich­zei­tig für eine Men­ge Spaß. Mit einem Lied über das ver­kehrs­si­che­re Fahr­rad tru­gen die Kin­der der Klas­se 3a unter der Lei­tung von Pia Wick eben­falls zur guten Stim­mung bei. Für das leib­li­che Wohl sorg­ten die Eltern des För­der­ver­eins mit kal­ten und war­men Geträn­ken sowie klei­nen Snacks.